trailer benninghausenIm Rahmen der Vorbereitungen für die Jubelfeierlichkeiten zum 200-jährigen Bestehen des Schützenvereins St. Martin Benninghausen entschieden sich die Verantwortlichen des Vereins für etwas Neues: Ein Film anstelle einer sonst üblichen Festschrift sollte es sein. Neben den Schützenbrüdern Heiner Mettner, Andreas Mettner und Martin Müser konnten mit dem filmerfahrenen Peter Rinsche sowie seinen beiden Kindern engagierte und sachkundige Bürger für das Projekt dazu gewonnen werden.

Während die ersten vier die bewegten Bilder einfingen, kümmerte sich Tochter Maybrit Rinsche um die Regie und den Filmschnitt. Sohn Mattis Rinsche erstellte in Gemeinschaftsarbeit mit seinem Kollegen Jan Hökenschnieder die Filmmusik. Aber auch Musik von anderen Interpreten wird zu hören sein. Wie es sich für einen professionellen Film gehört, darf auch ein Kommentar nicht fehlen. Peter Paschert leiht dem Film seine einprägsame Stimme für nötige Erklärungen.

Das Resultat der Arbeit sind 56 Minuten Film, die einen Querschnitt des Dorflebens widerspiegeln. Von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang begleitet die Kamera das Tun und Leben der Menschen: bei der Arbeit, beim Einkaufen, bei der Hilfe für Andere und natürlich beim Feiern. Kleine und Große, bekannte und weniger bekannte Gesichter erklären auf der DVD mit dem Titel „Ein Tag in Benninghausen“ dem Zuschauer, warum sie gern in Benninghausen leben.

Die DVD kann zum Preis von 10,- € beim Schützenverein unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! sowie bei den Verkaufsstellen Friseur Bange, Martin Müser und der Volksbank in Benninghausen erworben werden.