facebook_page_plugin

kronprinz 1957Diese Woche hat der Schützenverein ein Päckchen aus Australien bekommen, in dem sich zu unserer Überraschung der Kronprinz Orden von 1957  befand.

Nach einigen Recherchen im Online Archiv der Tageszeitung "DerPatriot", hat unser Schützenbruder Dietmar Stahn herausgefunden das der Orden seinerzeit an Eberhard Kettler jun. verliehen wurde.

Es ist immer wieder schön, wenn so Raritäten den Weg zurück nach Benninghausen finden. Vielen Dank an die Familie, die den Orden auf die lange Heimreise geschickt haben.

heidenandreasSehr geehrte Festgäste, liebe Schützenbrüder.

Von 04. Bis 06. August 2018 feiern wir in Benninghausen unser Schützenfest, bei dem ich Sie auch in diesem Jahr gerne herzlich begrüßen würde.

Mein besonderer Gruß gilt in diesem Jahr unserem amtierenden Königspaar Stephan und Sabine Breuker mit ihrem herzerfrischenden Hofstaat. Bei vielen Gelegenheiten haben sie es sich nicht nehmen lassen, unseren Schützenverein hervorragend zu repräsentieren. Einen herzlichen Gruß möchte ich aber auch dem 25 jährigen Jubelkönig Hendirk Schmitz und der 40 jährigen Jubelkönigin Renate Röllgen übermitteln, denn es ist doch immer etwas Besonderes, wenn ein Thronjubiläum begangen werden kann.

Wenn wir aber am ersten Wochenende im August unser Schützenfest feiern, wird nicht alles so sein, wie Sie es gewohnt sind. Im Laufe des vergangenen Jahres haben sich Vorstand und Offiziere Gedanken gemacht, wie wir mit kleinen Maßnahmen die Attraktivität des Schützenfestes verbessern können ohne die bewährten und beliebten Traditionen außer Acht zu lassen. Aus diesem Grund wird es einige Veränderungen beim diesjährigen Schützenfest geben. Unter anderem wird am Samstag bei den Ständchen ein Fahrdienst eingesetzt und die ehemaligen Königinnen werden zum Schützenfrühstück am Montag eingeladen. Die wesentlichste wird aber sein, dass das Jungschützen-Vogelschießen nicht wie gewohnt am Sonntagnachmittag auf dem Festplatz, sondern am Montag nach dem Vogelschießen am Schießstand an der Lippe stattfindet. Um dieses zu realisieren, beginnt das Vogelschießen bereits um 10:00 Uhr, diese Uhrzeit sollten Sie sich vormerken.

Ich bedanke mich beim Vorstand und den Offizieren sowie bei allen freiwilligen Helfern, die mit ihrer Einsatzbereitschaft in jedem Jahr maßgeblich zum Gelingen des Schützenfestes beitragen.

Ich darf Sie nun im Namen von Vorstand und Offizierskorps recht herzlich einladen, in der großen Dorfgemeinschaft mit Nachbarn, Freunden und Bekannten zu feiern und einige fröhliche und harmonische Stunden zu verbringen. Allen Schützenbrüdern, die in diesem Jahr aus gesundheitlichen Gründen nicht am Schützenfest teilnehmen können, wünsche ich alles Gute, viel Glück und Gesundheit.

Mit herzlichem Schützengruß

Andreas Heiden
Schützenoberst

IMG 20180506 115933Am 4.Mai fand wieder die traditionelle Vogeltaufe bei unserem Vogelbauer Christian Druffel statt. Hier tauften Stephan und Bine Breuker den Vogel für das Schützenfest 2018 auf den Namen "Rotkäppchen Queen of fucking everything".

Zudem wurde der Vogel für das König der Könige Vogelschießen von den anwesenden (Ex)-Königen auf den Namen "Milan vom Sankt Martinus-Horst" getauft.

Die anwesenden (Ex)-Königinnen tauften den Vogel für das Königin der Königinnen Vogelschießen auf den Namen "Diana die Meisterjägerin".

Am selben Abend tauften das Göttinger Kaiserpaar Hubert und Claudia Farwer den Vogel für das Schützenfest 2018 auf den Namen "Die Nachtigall des Kaisers - Helios".

Ein paar Bilder von diesem Abend wurden der Fotogalerie hinzugefügt.

general2018Am 17.03.2018 fand die Generalversammlung des Schützenvereins in der Gaststätte Bracht-Henneken statt.

Bei den turnusgemäßen Wahlen wurden Magnus Untiedt als Rendant, Hendrik Pütter als Major und Matthias Rehkemper als 2.Beisitzer bestätigt. Zum neuen 2.Kassenprüfer wählte die Versammlung Peter Widera, da Wilfried Schumacher das Amt bereits 2 Jahre ausgeführt hat.

Unter Punkt verschiedenes gab Engelbert Röllgen noch einige wichtige Punkte bekannt:

1.) Am Schützenfest wird es 3 neue Schirme mit je 4m Durchmesser geben, einer soll in der Long-Drink Bar- und die anderen beiden draußen aufgestellt werden.
2.) Es soll eine Bierstandsanzeige im Schützenzelt aufgestellt werden, die den aktuellen Stand des Bierverbrauchs darstellt.
3.) Am Schützenfest Samstag wird ein Planwagen für Schützenbrüder angeboten die nicht mehr so mobil sind, damit alle die Möglichkeit bekommen an den Ständchen teilnehmen zu können.
4.) Für die Kinderbeschäftigung wird es neben dem Entenangeln auch eine Kindereisenbahn von ca.8x5m geben.
5.) Zum Schützenfrühstück werden die Königin sowie die Ex-Königinnen eingeladen.
6.) Beim Vogelschießen am Montag werden einige Sitzgelegenheiten angeboten.
7.) Dieses Jahr findet das Jungschützenvogelschießen erstmalig am Montag nach dem Vogelschießen des Schützenkönigs statt. Um deswegen nicht in Zeitnot zu geraten, wird das Vogelschießen bereits um 10:00 Uhr beginnen. Zudem wird es auch einen Bratwurststand an der Vogelstange geben.
8.) Teile des Schützenvogels werden erstmalig mit Sponsoren-Preisen belegt, um einen weiteren Anreiz zu bieten auf den Vogel zu schießen.
9.) Der Schützenfestfilm 2017 werde zu einem Preis von 10€ auf USB Stick zum Verkauf angeboten, bitte hierzu direkt auf Magnus Untiedt zugehen.

Andreas Heiden sprach noch einmal über das Vorexerzieren vom letzten Jahr und gab einen Ausblick auf das diesjährige Vorexerzieren. Demnach werden wir uns wahrscheinlich dieses Jahr auf dem Schulhof treffen und von dort zur Vogelstange marschieren. Dort findet dann das Könige der Könige und das Königin der Königinnen Vogelschießen statt. Genaue Informationen hierzu werden noch rechtzeitig bekannt gegeben.

Nachdem Engelbert die Versammlung beendet hatte, konnten sich alle Schützenbrüder noch über Freibier vom Verein freuen.

Einige Bilder von der Versammlung können hier in der Fotogalerie angeschaut werden. Vielen Dank an Christian Druffel für die Bilder.

Die Versammlung der Rosenkompanie fand dieses Jahr, wie auch schon in den Jahren zuvor, bei Loesmann auf der Heide statt. Zunächst begrüßte der Hauptmann, Christian Räcker, die anwesenden Schützen. Nach der Begrüßung wurde das Protokoll der letzten Kompanieversammlung, der Geschäftsbericht und der Kassenbericht vorgetragen. Nachdem die Kassenprüfer die Entlastung des Kassierers und des Vorstands beantragt hatten ging es auch schon weiter zum Punkt Wahlen.

Aufgrund des Hauptmann wechsels im letzten Jahr, wurden einige Ämter im letzten Jahr bereits neu besetzt. Um wieder in die Turnusmäßigen Wahlabfolge zu kommen, mussten einige Offiziere in diesem Jahr jedoch bestätigt werden. Bestätigt wurden: Feldwebel Thomas Wittrock, Fahnenoffizier Niklas Feldmann und Ersatzoffizier Christopher Barton. Zum neuen Kassenprüfer wählte die Versammlung Jan Ahlke.

Unter Punkt 7 Planung / Aktivitäten wurde auf das diesjährige Kapellenfest hingeweisen und weitere anstehenden Termine für das Jahr 2018 bekannt gegeben

Nachdem dem Ende der Versammlung wurde ein Imbiss gereicht und es wurden einige Filme aus dem 90er Jahrgängen gezeigt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok